Home » Modelle » AT-ACT Walker, Star Wars, Modellbausatz 1/100 Revell 2016

AT-ACT Walker, Star Wars, Modellbausatz 1/100 Revell 2016

Erste Gedanken:

Bevor ich mit dem Modell angefangen habe, schaute ich mir ein paar Fotos aus dem Film an, um die Details herauszuziehen. Viele waren es leider nicht. Danach spielte ich das PC Spiel Jedi: Fallen Order und mir viel auf das der AT-AT im Spiel viele Symbole hatte, wie wir es von Militär Fahrzeugen kennen, z. B. ein Pfeil mit dem Hinweis Klappe hier öffnen. Dem Modell fehlen leider die Decals, welche genau das dem Modell hätten hinzufügen können. Also spielte ich die Szene aus dem Spiel ein paar mal durch und hielt mögliche Stellen zum Nachmalen fest. Somit habt ihr auch schon mein erstes Ziel erkannt. 🙂 Mein zweites Ziel wäre das Weathering, passend zum Planeten Scarif.

Ausrüstung und Material:

AT-ACT Walker

  • Citadel Dawnstone (Grau)
  • Vallejo Schwarz
  • Decormatt Rot 031
  • Decormatt Grün 066
  • Decormatt Mittelgelb 021
  • Lifecolours Yellow Orange 52000
  • Vallejo Game Color Wash black 73.201
  • Vallejo Modell Air White 71.001

Unboxing

Weitere Informationen:

Ich musste mir zuerst überlegen, wie ich das Modell anfange. Bei den Bandai-Modellen ist die Farbe des Spritzgusses sehr passend, so das ich diese nicht grundiere, sondern eher den Usedlook auftrage. Allerdings war mein Ziel für das Modell das Weathering, daher musste ich hier die Bauteile grundieren. Wie man auf dem Unboxing Foto sehen kann, in Grau und in Orange. Die Kanten des Modells habe ich mit schwarz hervorgehoben und habe sie dann mit dem Daumen verwischt. Was einen verrauchten Effekt hinterlässt. Da es auf den Planeten auch Wetterextreme und Regen gibt, musste dies auch etwas verwaschen aussehen. Das habe ich nachträglich mit einem Washing Schwarz erreicht. Zu guter Letzt habe ich die Symbole und Kontrollleuchten aufgetragen und nachträglich das Weathering aufgetragen. Achtet bitte hinten auf die grünen Leuchten an der hinteren Ausstiegsluke. 🙂

Qualität des Bausatzes

Die Teile sind gut gearbeitet, allerdings ist die Detailgenauigkeit hier sehr gering.

Bewertung: 2.5 von 5.

Schwierigkeit beim Zusammenbau

Die Teile Lassen sich gut zusammenbauen, es ist kein kleben notwendig.

Bewertung: 1.5 von 5.

Bauplan

Um das ganze auch für Kinder zugänglich zu machen, wurde hier nur auf Bilder und Symbole gesetzt. Allerdings muss man bei manchen Teilen raten, wo sie hinkommen sollen, da diese fast identisch, bloß seitenverkehrt sind.

Bewertung: 3 von 5.

Base und Extras

Leider nicht vorhanden.

Bewertung: 1 von 5.