Home » Autogramme » Luke Macfarlane

Luke Macfarlane

Foto aus der Serie Killjoys. Dort ist er in der Rolle des
D’avin Jaqobis zu sehen.

Kurzer Auszug aus dem Wikipedia:

Die Serie handelt von den drei interplanetaren Kopfgeldjägern Dutch, John Jaqobis und D’avin Jaqobis, als sogenannte Killjoys oder auch Rückführungsagenten bei der anerkannten Organisation RAC (Reklamation Apprehension Coalition) beschäftigt, welche in ihrem Quadranten nach Kriminellen, aber auch vermissten Personen oder Objekten suchen, während in diesem ein multi-planetarer Klassenkampf stattfindet.

Mit dem Quad ist häufig nicht der aktuelle Quadrant gemeint, sondern die vier folgenden Objekte: der Planet Qresh und seine drei Monde Arkyn, Westerley und Leith. Das Quad ist ein Teil der United Republic der mehrere Sternensysteme angehören, und die United Republic ist ein Teil des J Star Clusters der kurz The J genannt wird, und dem noch viel mehr Sternensysteme angehören.

Von außerhalb des J Star Clusters sickert schon seit längerer Zeit (vermutlich seit mehreren Jahrhunderten) eine biologische Bedrohung durch das parasitäre grüne Plasma ein. Menschen, die vom grünen Plasma befallen sind, werden Hullen genannt. Die Hullen haben zwar große Selbstheilungsfähigkeiten und Körperkräfte (für Parasiten ist es günstig, wenn ihre Wirte lange überleben), werden aber vom grünen Plasma geistig gesteuert (ähnliche Vorgänge gibt es auch in der irdischen Tierwelt). Durch die immer noch menschlich aussehenden Hullen wird aus der biologischen Bedrohung auch noch eine militärische Bedrohung (für Parasiten ist es günstig, wenn ihre Wirte für ihre weitere Ausbreitung sorgen). Innerhalb des grünen Plasmas existiert eine feindselige Intelligenz, die die Lady genannt wird. Khlyen, der Vater von Dutch und Aneela, entdeckte das grüne Plasma vor längerer Zeit, und setzte es anfangs als Superdünger ein. Die Scarbacks sind Mönche, die sich oftmals selbst verletzen, um zu zeigen, dass ihr Blut kein grünes Plasma enthält (diese Verhaltensweise gibt es schon so lange, dass ihre biologische Begründung von den meisten Menschen vergessen wurde).

Seine Filmografie findet Ihr hier:

imdb

Ordner