Home » Grundlagen » Pinsel

Pinsel

Pinselformen

Zum einen besteht ein Malpinsel aus den drei Teilen Haar, Griff und Zwinge. Die Zwinge verbindet den Griff mit dem Haar. Und zum anderen kommen Pinsel in drei Formen vor.

Die drei Pinselformen sind :

  • Rund : Da die Borsten eines Rundpinsels dicht beieinander stehen, können diese besser Farbe halten als andere Formen. Daher werden diese Pinsel gerne für große Flächen eingesetzt.
  • Flach : Flache Pinsel sind sehr gut im Farbe verteilen.
  • Fächerförmig : Mit dieser Form kann man sehr gut Farben mischen.

Gute Pinsel erkennt man an einer Nickel legierten Metallhülse mit Doppelpfalz und lackierte Hartholzgriffen.

Pinselhaare

Die Qualität eines Pinsels wird an den Borsten oder Borstenhaare festgemacht. Und hier sollen erst einmal die gängigsten genannt werden.

Pinselhaararten :

  • Kolinsky-Rotmarder : Dies sind Top Qualitätspinsel aus einem hochwertigen, weichen, geschmeidigen und organischen Material. Diese sind leider vom Preis her, in der oberen Kategorie angesiedelt.
  • Ochsenhaar oder Rindshaar : Das sind die Pinsel für den alltäglichen Umgang, mit der besten Qualität.
  • Schweineborsten : Diese Borsten sind am Ende oft gespalten und eignen sich für Ölfarben und andere schwere, dicke Farben.
  • Synthetische Borstenhaare : Die synthetischen Borsten sind vielseitig verwendbar und werden manchmal mit Naturhaar gemischt.

Pinsel Empfehlungen für verschiedene Farbtypen

  • Acrylfarbe : Hier ist eine Rotmaderpinsel oder Rotmaderersatz zu empfehlen. Sie sollten für die Details zum malen z.B. einen 10er Rundpinsel verwenden und einen 14er Flachpinsel für die Fläche.
  • Ölfarbe : Am besten eignen sich für einen dicken Farbauftrag dickborstige Pony-Schweinshaarpinsel. Für lasierende Arbeiten eignen sich Rotmaderpinsel und deren Ersatz. Sie sollten mit den Pinselformen ein wenig experimentieren um herauszubekommen welche Form für ihre Malweise am besten geeignet ist.
  • Aquaralfarbe : Empfehlen kann man hier den Kolinski oder Fehhaarpinsel. Allerdings kostengünstiger sind die synthetischen Pinsel, welche fast dieselbe Qualität erreichen.